Schulsozialarbeit

Hier findet ihr den Antrag der SPD Stadtratsfraktion bezüglich der Schulsozialarbeit in Übach-Palenberg. Wir Jusos unterstützen diesen Antrag in vollem Maße!

2015-03-05 Schulsozialarbeit

Die Beschlussvorlage für den Kreis sieht vor, dass die Stadt Übach-Palenberg auf die Schulsozialarbeit verzichtet weil sie den Eigenanteil der Finanzierung nicht tragen will. Dies verurteilen wir als Jusos auf das schärfste, denn SPAREN AN DER JUGEND IST SPAREN AN DER ZUKUNFT!!! 

Jusos aktiv für die Jugend der Stadt!

20150227_181711[1]Heute Abend haben wir uns mit dem SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Alf-Ingo Pickartz, Manfred Kroker von der AG 60plus und den Jugendlichen im städtischen Jugendzentrum getroffen. Heute wurde mit der Wiederaufbereitung des Tischkickers begonnen. Dieser ist eines der Opfern der städtischen Sparwut. Deshalb haben wir beim Grünkohl-Essen der SPD Übach-Palenberg im vergangenen Dezember Geld für dieses Vorhaben gesammelt. Dank der Begeisterung und Großzügigkeit der zahlreich erschienenen Mitglieder ist ausreichend Geld zusammengekommen um dies zu verwirklichen.

 

Den Artikel in der Geilenkirchener Zeitung findet ihr hier:
http://www.aachener-zeitung.de/lokales/geilenkirchen/uebach-palenberg/team-aus-jung-und-alt-bringt-das-jugendzentrum-auf-vordermann-1.1038102